Tauchsägen / Tauchsägearbeiten

Bei der Tauchsäge ist die Schnitttiefe nicht wie bei der klassischen Wandsäge durch die Größe des Sägeblattes begrenzt. Die Tauchsäge bietet die Möglichkeit, die Säge an beliebiger Stelle des Bauteils insgesamt abzusenken.

Dies eignet sich besonders bei Ausklinkungen und Ausschnitten. Es können so Schnitttiefen bis 1,10 m erreicht werden. Voraussetzung ist die Ausführung einer Bohrung von ca. ø 250 mm in der Tiefe der beabsichtigten Schnitte.

Beispiele für Tauchsägearbeiten

Beschreibung

Unsere Leistungen:
Beim Sägen mittels Tauchsäge werden Bauteile bis 1,10 m Dicke bearbeitet, welche nur von einer Seite aus zugänglich sind.

Beschreibung

Unsere Leistungen:
Das Sägeblatt wird mit dem gesamten Durchmesser in das Bauteil eingetaucht.

Beschreibung

Unsere Leistungen:
Mit der Tauchsäge können in einem Arbeitsgang scharfkantige Ecken erstellt werden. Es sind Schnitte ohne Überschnitte in den Bestand möglich.